RLT-Zentralgeräte aus Kunststoff

Energieeffiziente Abluftzentralgeräte aus Kunststoff

Wir sind gerne für Sie da!

RLT-Zentralgeräte aus Kunststoff

Die HLU ist Experte für energieeffiziente raumlufttechnische Zentralgeräte, die vor allem im industriellen Bereich bei chemisch belasteter Industrie- und Prozessabluft bewährt sind. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben zur Energierückgewinnung und der Problematik der Ressourcenverknappung, sind RLT- Zentralgeräte im industriellen Bereich nicht mehr wegzudenken.

– Reduzierung der Kosten für Wärme- und Kälteerzeugung
– Einsparung von Betriebskosten
– niedrigere Investitionskosten für verbundene Gewerke
– minimierte Wartungskosten
– maximale Lebensdauer


Raumlufttechnische Zentralgeräte von HLU aus Kunststoff sind für aggressive Gase mit Volumenströmen zwischen 3.000 m³/h und 100.000 m³/h ausgelegt. Die hohe Dichtheit und die richtige Wahl der Werkstoffe garantieren ein Höchstmaß an Sicherheit und Langlebigkeit auch unter schwierigsten Einsatzbedingungen. Durch eine hocheffiziente Energierückgewinnung, minimierte Wartungs- und Instandhaltungszeiten und ein Höchstmaß an Ausfallsicherheit werden die Betriebskosten niedrig gehalten. Der konsequente Verzicht auf beschichtete Metallbauteile im Luftstrom umgeht das Problem der verdeckten Korrosion. Neben einer soliden Konstruktion und Fertigung erhalten Sie von uns auch umfassende Garantie- und Serviceleistungen. Die Geräte erfüllen die Anforderungen der Ökodesign-Richtlinie von 2018 und sind nach EN 1886 vom TÜV geprüft.

Anwendungen
Einsatzgebiete für RLT-Geräte aus Kunststoff sind Sammel- und Sicherheitsabluft von Laborgebäuden, Hochschulen und Forschungsinstituten sowie weite Bereiche der chemischen Industrie, der Galvanik und der Lebensmittelindustrie. Die Geräte können durch eine Vielzahl an Ausführungsvarianten individuell an Ihre Wünsche angepasst werden.

Vorteile
– platzsparend
– energiesparend
– kostensparend
– langlebige, dauerhafte Bauweise
– Beitrag zum Schutz der Umwelt
– komfortable Wartung

Eigenschaften:

– modulare, gasdicht geschweißte Geräteeinheiten
– Oberflächen glatt, keine Fugen und Kanten, keine „Wartungsfugen“
– dauerhaft beständig gegen Korrosion durch Säuren, Laugen und andere aggressive Medien
– Klappen, Türen und Durchführungen absolut dicht
– perfekt aufeinander abgestimmte Bauteile
– sehr geringer Luftwiderstand
– Überwachung sicherheitsrelevanter Funktionen durch umfangreiche Sensorik
– schnelle Montage mit Klemmprofilen
– Innen- oder Außenaufstellung
– Nassreinigung mit Wasserstrahl/Reinigungslösung möglich
– Explosionsschutz nach ATEX

Passende Komponenten zu RLT-Zentralgeräten aus Kunststoff